Aktuelles...
ÖFFNUNGSZEITEN Bibliothek Hippach
Allgemein
Dienstag, den 11. November 2014 um 16:21 Uhr
logo_bibliothek_adresse



oeffnungszeit



 
Bekämpfung der Amerikanischen Faulbrut - Aufhebung der Sperre
Allgemein
Montag, den 01. September 2014 um 12:59 Uhr


Gemäß § 9 Abs. 2 des Bienenseuchengesetzes, BGBl. Nr. 290/1988, wird die Sperre des Bienenbestendes in

Finkenberg/Persal 234- Geisler Andreas

Mayrhofen/Schweinberg - Eberharter Franz

Mayrhofen/Schweinberg - Eberharter Robert

Finkenberg/Dornau - Platzgummer Christian

Finkenberg/Tuxerklamm - Weisiele Christian

Finkenberg/Glocke - Gruber Michael

Finkenberg/Dorf 169 - Sporer Christian

Finkenberg/Tuxerklamm - Troppmair Erwin

Burgstall 344, 6290 Schwendau - Wechselberger Klaus

6292 Finkenberg, Ortsteil Stein und 6290 Mayrhofen, Dornaustraße (in der Nähe Gärtnerei Kröll) - Kainzner Wolfgang

6292 Finkenberg, Dornau 365 - Wechselberger Josef

aufgehoben, die Seuche wird als erloschen erklärt.

 

 

 
Vergünstigte VVT Semester-Tickets ab Herbst 2014
Allgemein
Montag, den 18. August 2014 um 12:26 Uhr
Semester-Tickets im regionalen Nahverkehr werden ab sofort deutlich günstiger

vvt-semester-ticket-herbst2014


Die neuen VVT Semester-Tickets werden ab sofort im regionalen Nahverkehr deutlich günstiger. Zwischen € 100,70 und maximal € 180,- kostet das VVT Ticket künftig. Die neuen Tickets sind damit bis zu 72% günstiger als bisher. Vor allem lange Distanzen werden deutlich rabattiert. Vom Land Tirol werden bis zu 1,9 Millionen Euro für diese Verbesserung in die Hand genommen.

Preisbeispiele:vvt-semester-ticket-preisradar-herbst2014
Das neue Ticket wird besonders günstig für Studierende die über lange Distanzen pendeln. Bislang kostete das Semester-Ticket so z.B. für die Strecke Kufstein - Innsbruck € 541,90, das Ticket für die Fahrt zwischen Lienz und Innsbruck kostete € 646,-. Bis zu 72% sparen sich StudentInnen damit ab sofort auf dieser Distanz.
• Auf die Strecken Schwaz – Innsbruck oder Telfs – Innsbruck kostet das Ticket auch nur mehr €   180,- statt bislang € 312,-
• Für die Strecke Hall - Innsbruck wird das Ticket um 30% billiger und kostet statt € 182,70 ab sofort nur mehr € 127,90.

Alle Informationen für Studierende im VVT und IVB KundenCenter
Erhältlich ist das Ticket im VVT KundenCenter sowie im IVB Kundencenter. Genauen Infos zum neuen Ticket findet man auf www.vvt.at/semester-ticket

VVT Semester-Ticket:

Gültig ab 1. September 2014
Erhältlich ab Montag den 18. August 2014, für Studierende unter 27 Jahren
Voraussetzung: Inskriptionsbestätigung
VVT Tickets gelten für alle Bus-, Bahn- und Tramlinien im Regionalverkehr Tirol. Ein Ticket für  Innsbruck (Kernzone) kann um 127,50 Euro dazu gekauft werden.

Antragsformulare:
Anträge mit gültiger Inskriptionsbestätigung können im VVT (und IVB) KundenCenter abgegeben werden, oder per E-Mail an info@vvt.at oder geschickt werden.

 

Weiter Infos zum VVT Semester-Ticket

 
SchulPlus-Ticket
Allgemein
Montag, den 02. Juni 2014 um 13:58 Uhr

Für alle SchülerInnen und Lehrlinge:

Günstig in Tirol mobilvvt_schueler_lehrlinge_2

SchülerInnen und Lehrlinge können für nur 96,- Euro in ganz Tirol mobil sein. Das VVT SchulPlus- und LehrPlus-Ticket gilt auf den VVT Linien für alle SchülerInnen und Lehrlinge bis zum vollendeten 24. Lebensjahr. Alle öffentlichen Verkehrsmittel (Bus, Bahn, Tram) in Stadt und Land können damit genutzt werden.

Ein Ticket für Freizeit, Schule und Lehre.

Ob zur Schule, zur Lehrstätte, zur auswärtig stattfindenden Schulveranstaltung, zur Sportstätte, zum Musikunterricht oder einfach mal ins Kino – mit den Plus-Tickets wird alles kostengünstig und selbstständig erreichbar. Das ElternTaxi kann so getrost in der Garage bleiben. Das Plus-Ticket kann übrigens jederzeit unterjährig gekauft oder von einem bestehenden Schul-Ticket aufgewertet werden.

Sommer inklusive.

Mit dem SchulPlus- und LehrPlus-Ticket in der Tasche können Jugendliche auch in den Sommerferien im Tiroler Nahverkehr unterwegs sein. Tipp: Alle die momentan nur ein Schul-Ticket haben, können dieses auch jetzt noch upgraden (die bereits bezahlten 19,60 Euro werden den 96,- Euro gutgeschrieben) und dadurch auch in den Sommerferien öffentlich mobil bleiben.

Nightliner mit dabei.

Interessant für Nachtschwärmer. Die Nightliner Innsbruck (Kernzone) und Großraum Innsbruck sowie der Regio Nightliner Ötztal sind in den Plus-Tickets inkludiert.

Schnelle Auskunft.

Wer viel unterwegs ist, kommt oftmals auch in Gegenden, in denen er sich nicht so gut auskennt. Die VVT App SmartRide ist der sichere Begleiter. Nicht nur zur Verbindungssuche für Bus, Bahn oder Tram, auch den schnellsten Weg zur gewünschten Haltestelle hat man mit VVT SmartRide immer dabei. Die App gibt es kostenlos für alle Smartphones (iOS und Android). www.vvt.at/smartride

Learning by doing.

Um SchülerInnen der 3. bis 6. Schulstufe den sicheren Umgang mit öffentlichen Verkehrsmitteln, das Lesen von Fahr-, Zonen- und Liniennetzplänen, das Errechnen von Fahrpreisen und die Nutzung moderner Infosysteme näher zu bringen, bietet der VVT zusammen mit dem Klimabündnis Tirol den Schulworkshop „ÖffisChOOL" an. www.vvt.at/school

Schülerfreifahrt.

Für die Strecke vom Wohnort zur Schule bzw. zur Lehrstelle und retour, ist weiterhin das Schul- bzw. Lehr-Ticket für 19,60 Euro erhältlich (ohne Freizeit-, Ferien- & Nightliner-Nutzung).

Mehr Details auf www.vvt.at/jugend

 

 
Bekämpfung der bösartigen Faulbrut bei Biene
Allgemein
Montag, den 19. Mai 2014 um 17:00 Uhr

Nach der amtlichen Feststellung der Bösartigen Faulbrut (Amerikanischen Faulbrut) auf Bienenständen in

6292 Finkenberg, Ortsteil Stein

6290 Mayrhofen, Dornaustraße (in der Nähe der Gärtnerei Kröll)

6290 Mayrhofen, Burgstall 344

6283 Hippach/Brandach, Laimach

6292 Finkenberg, Glocke

6292 Finkenberg, Dorf 169

6292 Finkenberg, Persal 324

6292 Finkenberg, Tuxerklamm

6283 Schwendau/Steindl

6283 Schwendau/Kleinschwendberg 272

6283 Schwendau/Kleinschwendberg 270b

6283 Schwendau/Mühlbach 287

6283 Schwendau/Stockach 237a

6284 Ramsau/Talstraße 150

Finkenberg/Tuxerklamm

Finkenberg/Dornau

Mayrhofen/Schweinberg

wird gemäß den §§ 3a und 4 des Bienenseuchengesetzes, BGBl. Nr. 290/1988 idgF BGBl. Nr. 98/2001, um diese Standorte eine Sperrzone mit einem Radius von 3 km festgelegt. Die Ausdehnung der Sperrzone ist aus der beigeschlossenen Karte zu entnehmen.

Verordnung Faulbrut Kainzner - Karte Sperrzone bienen

Verordnung Faulbrut Gruber Michael Karte Sperrzone

Verordnung Faulbrut Gruber Hubert - Karte Sperrzone

Verordnung Faulbrut Wechselberger - Karte Sperrzone

Verordnung Faulbrut Sporer - Karte Sperrzone

Verordnung Faulbrut Geisler - Karte Sperrzone

Verordnung Faulbrut Troppmair - Karte Sperrzone

Verordnung Faulbrut Sporer Johann - Karte Sperrzone

Verordnung und Karte Sporer Franz

Verordnung und Karte Würtenberger Alexander

Verordnung und Karte Spitaler Johann

Verordnung und Karte Wechselberger Peter

Verordnung und Karte Rössler Alois

Verordnung und Karte Weisiele Christian

Verordnung Faulbrut Platzgummer Christian - Karte Sperrzone

Verordnung Faulbrut Eberharter Franz - Karte Sperrzone

 

 
Verordnung über den Leinenzwang sowie die Verpflichtung zur Aufnahme von Hundekot
Allgemein
Mittwoch, den 23. April 2014 um 14:57 Uhr

 

Verordnung Leinenzwang

 

leinen3

 

 

 

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 13

kf_banner_hp_schwendau_2011

galerie

zeitenblicke

Von Dorf zu Dorf

Link zur Heimatstimme

schwendau_energiegemeinde_logo

Mehr über Schwendau mobil...

kamin

ortsplan_neu

Kontakt

Gemeindeamt Schwendau
Johann-Sponring-Straße 80
6283 Schwendau
Tel: 05282/22600
Fax: 05282/22600 20
E-Mail: gemeinde@hippach-schwendau.at