Aktuelles


Borkenkäfer:


Man sieht jetzt immer häufiger lichte Kronen.
Fahlgelb erscheindende Fichten, die Rindenschuppen bröckeln ab, das sind die ersten Zeichen für einen Borkenkäferbefall!

Bei Sichtung dieses Erscheinungsbildes sofort bei mir melden, bzw mit der Aufarbeitung und Entfernung aus dem Wald beginnen.

Es entsteht durch den Käferbefall eine Holzentwertung von bis zu 50 %

aus B/C  kann C+ werden. Ertragseinbussen von ca 30-35 Euro pro Festmeter sind der Fall.


Waldpädagogik:


Wenn es mir die Zeit erlaubt, bin ich gerne bereit Waldführungen durchzuführen. Hier wird Wissen rund um die Natur spielerisch vermittelt.

Zielgruppen sind Schulen und Kindergärten. Wenn eine solche Führung gewünscht wird bitte bei mir melden damit Terminvereinbarungen getroffen werden können.

Telefon: 0664/1629915

 

kf_banner_hp_schwendau_2011

galerie

zeitenblicke

Von Dorf zu Dorf

Link zur Heimatstimme

schwendau_energiegemeinde_logo

Mehr über Schwendau mobil...

kamin

ortsplan_neu

Kontakt

Gemeindeamt Schwendau
Johann-Sponring-Straße 80
6283 Schwendau
Tel: 05282/22600
Fax: 05282/22600 20
E-Mail: gemeinde@hippach-schwendau.at